Geoplast Blog

Wie man sicher auf einer Baustelle in der August Hitze arbeitet

Machen Sie häufige Pausen
Tragen Sie eine Sonnenbrille
Leichte Kleidung
Vermeiden Sie Spitzenzeiten
Nutzen Sie das Kumpel-System

Der Bau ist auf Arbeiter angewiesen, die auf den Baustellen den Elementen ausgesetzt sind. Der August ist mit seinen Hitzewellen der schwierigste und gefährlichste Monat für Bauarbeiten. Hier eine Erinnerung für Bauarbeiter und ihre Arbeitgeber an die grundlegenden Sicherheitsvorkehrungen für die Arbeit in der Hitze:

Bleiben Sie hydriert
Stellen Sie auf der Baustelle kühles Wasser (10-20ºC, 1 Becher pro Arbeiter alle 15 Minuten), Energydrinks mit Elektrolyten und Eis bereit.

Machen Sie häufige Pausen
Planen Sie kürzere Schichten ein und machen Sie häufiger Pausen, um sich abzukühlen und zu hydrieren. Verbringen Sie Ihre Pausen in schattigen oder klimatisierten Bereichen.

Leichte Kleidung
Tragen Sie locker sitzende Kleidung und Schutzkleidung aus leichten, atmungsaktiven und natürlichen Materialien, um Ihre Körperwärme zu reduzieren.

Bedecken Sie Ihre Haut
Schützen Sie Ihren Körper mit heller und reflektierender (weißer oder heller) Kleidung und Mützen, um Überhitzung und Sonnenbrand zu vermeiden.

Tragen Sie eine Sonnenbrille
Wenn Sie Ihre Augen den Sonnenstrahlen aussetzen, erhöht sich das Risiko einer Hitzeerkrankung. Tragen Sie eine Sonnenbrille mit UVA- und UVB-Schutz, auch wenn Sie Kontaktlinsen tragen.

Tragen Sie Sonnenschutzcreme
Abkühlung ist nicht die einzige Sorge bei hohen Temperaturen. Tragen Sie regelmäßig Sonnenschutzcreme auf, um sich vor UV-Strahlen zu schützen.

Achten Sie darauf, was Sie essen und trinken
Essen Sie tagsüber häufigere, aber kleinere und leichtere Mahlzeiten. Verzichten Sie auf Alkohol und Koffein, um eine Dehydrierung zu vermeiden.

Verfolgen Sie das Wetter
Bereiten Sie sich auf die Hitze vor, indem Sie regelmäßig die Umweltbedingungen kontrollieren: Außentemperatur, Luftfeuchtigkeit, Luftgeschwindigkeit und Hitzeindex.

Vermeiden Sie Spitzenzeiten
Arbeiten Sie außerhalb der Hauptsonnenstunden (15.00 Uhr). Planen Sie anstrengende Arbeiten für den kühleren Teil des Tages und/oder für andere Tage.

Nehmen Sie sich Zeit zur Akklimatisierung
Erhöhen Sie das Arbeitspensum schrittweise in den ersten 2 Wochen. Neue Arbeitnehmer sollten am 1. Tag mit 20 % anfangen und die Belastung an jedem weiteren Tag um 20 % erhöhen.

Nutzen Sie das Kumpel-System
Bleiben Sie in der Nähe der anderen. Überwachen Sie den Zustand Ihrer Mitarbeiter, insbesondere derjenigen, die einem hohen Risiko ausgesetzt sind, und lassen Sie sich von jemandem überwachen.

Achten Sie auf die Hitzestresssymptome
Ein Hitzeschlag ist ein lebensbedrohlicher Notfall! Lernen Sie, die Symptome zu erkennen, und schulen Sie Ihre Mitarbeiter in der Erstversorgung.

Sicherheit hat oberste Priorität bei unserem Produktdesign – unsere Produkte sind einfacher zu verwenden, sicherer und leichter als andere, was das Risiko für die Arbeiter, die sie benutzen, verringert.