Geoplast Blog

Reduzieren Sie jetzt Beton in Platten und Fundamenten

Reduzieren Sie jetzt Beton in Platten und Fundamenten

Beton ist schlecht. Allein die Zementproduktion ist einer der schlimmsten Verursacher von Umweltverschmutzung der Welt und für 8 % der weltweiten CO2-Emissionen verantwortlich. Auf der anderen Seite ist Beton unerlässlich. Er ist hoch belastbar, vielseitig, leicht herzustellen und wird auch in Zukunft ein wichtiger Baustoff sein, bis ein adäquater Ersatz gefunden wird.

Geoplast wurde mit der Idee gegründet, dass Klimaschutz JETZT und überall notwendig ist, nicht erst später und nur an bestimmten Orten. Statt auf eine Umstellung der Zementproduktion zu warten, stecken wir unsere ganze Kraft in Innovationen für klimaresistentes Bauen. Aus diesem Grund haben wir bereits eine Reihe von Produkten, die den Einsatz von Beton um über 20 % reduzieren.

Verwenden Sie 30 % weniger Beton für Platten

Neu Nautilus, Neu Nautilus Evo, Skyrail und Skydome schaffen leichte monodirektionale und bidirektionale Deckenplatten mit einer Reduktion der seismischen Masse von 25 % bis 30 %. Das geringere Gewicht der Platten verringert die Belastung anderer Strukturelemente, z. B. von Säulen, Wänden und Fundamenten, und senkt den Verbrauch von Beton, Transportmitteln und Maschinen auf der gesamten Baustelle.

Verwenden Sie 20 % weniger Beton für Fundamente

Modulo, Multimodulo und Neu Elevetor können bis zu 20 % Beton einsparen und bieten unbegrenzte Variationsmöglichkeiten beim Herstellen von Fundamenten, Böden, Rampen und Treppen. Mit verfügbaren Höhen von 13 bis 300 cm ersetzen sie Tonnen von Beton und Verfüllmaterial durch Hohlraum und erleichtern gleichzeitig den Durchgang von Regenwassermanagement- und MEP-Infrastruktur.

Kontaktieren Sie uns, um Beton in Ihrem nächsten Projekt zu reduzieren.