Geoplast Blog

Handeln Sie jetzt: Rufen Sie uns an, um die CO2- Emissionen sofort zu reduzieren

Geoplast blog Handeln Sie jetzt: Rufen Sie uns an, um die CO2- Emissionen sofort zu reduzieren

Das Ziel ‘Netto-Null bis 2050’ kann irreführend sein und den falschen Eindruck erwecken, wir hätten noch 30 Jahre Zeit, um die CO2-Emissionen zu senken. Tatsache ist, dass der Bausektor für 38 % des weltweiten energiebedingten CO2- Fußabdrucks verantwortlich ist, der sofort massiv reduziert werden muss.

Seit mehr als 20 Jahren setzen wir uns mit Innovationen für die Nachhaltigkeit im Baugewerbe ein, und unsere Produkte sind bereit, die Nachhaltigkeit sofort und nicht erst später zu verbessern. Unser Angebot an Lösungen steht heute Bauingenieuren, Architekten und Bauleitern für die Gestaltung, den Bau und die Sanierung von Projekten zur Verfügung.

Fundamente

Modulo war unser erstes Produkt im Jahr 1998. Es wurde entwickelt, um belüftete Kriechräume zu bauen und den Einsatz von Beton, Füllmaterial und den Transport zu reduzieren. Seitdem haben wir Multimodulo das die Baugeschwindigkeit erhöht und Neu Elevetor entwickelt, für unbegrenzte Variationen beim Gießen von Betonelementen.

Kunsstoffschalung

Geotub, Geotub Panel, Geopanel und Geopanel Star wurden für den Bau von Wänden, Pfeilern und rechteckigen und runden Säulen entwickelt. Obwohl jedes einzelne Produkt besondere Merkmale in Bezug auf die Anwendung aufweist, haben sie alle eines gemeinsam: die Verringerung der CO2-Emissionen durch Wiederverwendbarkeit, die Verbesserung der Baugeschwindigkeit und die Minimierung des Maschineneinsatzes.

Platten

Unsere monodirektionalen und bidirektionalen Leichtbauplatten wie Neu Nautilus, Skyrail und Skydome reduzieren den Einsatz von Beton um 20 %, was entscheidend zur Verringerung des CO2-Fußabdrucks ist. Dies verringert auch die seismische Belastung und die Menge an Stahl und Beton in anderen Strukturelementen, was zu einer weiteren Reduzierung des Materialverbrauchs, des Transports und der Maschinen auf der Baustelle führt.

Grün

Städtische Wärmeinseln und unzureichende Isolierung sind für den anhaltenden Anstieg des Energieverbrauchs verantwortlich. Unsere Gitter für begrünte Fußgänger- und Fahrzeugflächen wie Geoflor und Runfloor können einen großen Teil des Asphalts und der Pflasterung in städtischen Umgebungen ersetzen. Darüber hinaus bieten unsere grünen Dächer und Wandlösungen wie Drainroof, Completa und Wall-Y, eine zusätzliche Isolierung, die den Energieverbrauch für Heiz- und Kühlsysteme um 40 % reduziert.

Kontaktieren Sie uns um CO2-Emissionen jetzt zu reduzieren.