Geoplast Blog

Nachhaltige Erbschaft: Top Geoplast Projekte

Die Kultur wird als die vierte ‚Säule‘ einer nachhaltiger Entwicklung betrachtet, neben dem wirtschaftlichen Wachstum, sozialer Inklusion und Umweltbalance. Es ist auch in die allgemeinen Ziele der nachhaltiger Entwicklung festgelegt durch die Deklaration über die Inklusion der Kultur in die Ziele der nachhaltigen Entwicklung eingeschlossen.

Die kulturelle Erbschaft wird als ein wichtiges Mittel das in der nachhaltigen Entwicklung Teil nimmt angesehen und zwar durch technologische Verbesserungen, multifunktionalen Einsatz, und urbanes Recyceln. Indem sie den historischen Stätten ein neues Leben einhauchen, verwandeln die Architekte und die Ingenieure sie in bewohnbare und nachhaltige Punkte die inspirieren.

Unsere liebsten kulturellen Erbschaftsprojekte sind:

Craig house, Edinburgh, Schottland

Ein Sturmwassertank aus Beton wurde gebaut um ein rationelles Wassermanagement zu schaffen. Der Bau des Tanks dauerte nur 4 vier Tage lang und verschaffte 1,900 m3 Speicherraum für das unterirdische Wasser, der auch die Möglichkeit zur Inspektion und Wartung hatte. Neu Elevetor Tank wird gebraucht um die Betonstruktur vor Ort, befreit von schweren Säulen und Balken, zu bauen. Die Infrastruktur wurde modernisiert ohne Veränderung der Landschaft.

Campo dei Miracoli, Pisa

Das Projekt des schiefen Turms von Pisa umfasste die Umwandlung einer Fläche von 8.87 Hektar unter Rasen in eine begehbare Fläche, jeden Tag benützt von tausenden von Touristen und beugte dabei die Umweltverwüßtung vor. Dieser Platz wurde zu einem erträglichen Platz, zum Sitzen, sich aufzuhalten, zu spazieren um in einem der berühmtesten architektonischen Komplexen und Silhouetten der Welt zu genießen. Geoflor wurde verwendet um den Rasen, die Grasswurzeln und die ambientale Qualität zu beschützen.

Antiker Hof, Lecco

Die Rekonstruktion eines alten Gebäudes bestand aus einem Renovierungsprojekt für das Gebäude und Schaffung einer 2-stöckigen Tiefgarage im Innenhof. Unser Erzeugnis Airplast wurde als System zur Erleichterung des Abgußes von 700m2 der in einer Richtung gerippten Platten von Garage und Hof.

Parkanlage Lincoln Reservoir Cal Anderson Park

Gebaut im Jahr 1901, nach dem großen Brand in Seattle im Jahr 19989, stellte das Reservoir während der Jahrzehnte ein großes Spielfeld und Platz für öffentliche Nutzung dar. Im Jahr 2005 wurde es als Becken bedeckt mit grünem Parkbereich neugebaut. Dabei wurde Geotub zum Guß von Säulen verwendet.

Diese Orte der kulturellen Erbschaft dienen nicht nur als kulturelle Inspiration sondern auch als Beispiele der Nachhaltigkeit und Widerstandsfähigkeit.