Geoplast Blog

Aquabox Installationseffizienz übertrifft Kies und Beton

Aquabox Installationseffizienz übertrifft Kies und Beton

Die Aquabox Installationseffizienz übertrifft Kies und Beton, weil es aus leichtem, recyceltem Kunststoff hergestellt ist. Damit entfällt die ganze schmutzige Arbeit beim Regenwasserbeckenbau: Betonherstellung, LKW-Ladungen von Material, Lagerraum, mechanische Ausrüstung, schweres Heben – alles weg.

Der Aufbau Ihres Aquabox Wasserbeckens erfolgt in 5 einfachen Schritten:

Schritt 1: Heben Sie die gewünschte Fläche und Tiefe aus und legen Sie sie mit Geotextil aus

Schritt 1:

Heben Sie die gewünschte Fläche und Tiefe aus und legen Sie sie mit Geotextil aus.

Schritt 2: Packen Sie die Paletten aus und bauen Sie die Aquabox Module zusammen

Schritt 2:

Packen Sie die Paletten aus und bauen Sie die Aquabox Module zusammen.

Schritt 3: Platzieren und verriegeln Sie die Module miteinander, um ein Regenwasserbecken zu bilden

Schritt 3:

Platzieren und verriegeln Sie die Module miteinander, um ein Regenwasserbecken zu bilden.

Schritt 4: Bringen Sie die oberen und seitlichen Gitter an, um das Becken außen zu schließen

Schritt 4:

Bringen Sie die oberen und seitlichen Gitter an, um das Becken außen zu schließen.

Schritt 5: Umwickeln Sie das Becken mit Geotextil und bedecken Sie es mit Erde

Schritt 5:

Umwickeln Sie das Becken mit Geotextil und bedecken Sie es mit Erde.

Kontaktieren Sie uns um mehr über Aquabox zu erfahren.