Geoplast Projects

Außenterrasse für Fußgänger beim Observatorium in Marana di Krespadoro

Verwendete Lösungen
Verwendete Produkte

Standort: Observatorium in Marana di Crespadoro (VI)
Auftragnehmer: Facchin Calcestruzzi srl - Recoaro Terme (VI)
Projektleiter: Geom. Cavaion Andrea

Die Entwässerung des Marana-Observatoriums wurde mit Geocell erstellt, unserem Produkt, das speziell für die horizontale Entwässerung entwickelt wurde. Die Geocell-Gitter wurden direkt auf die Hydroisolation gelegt und anschließend mit einem Geotextil von 300 g / m2 bedeckt. Schließlich wurden die ineinandergreifenden Betonblöcke positioniert.

Das System hat es ermöglicht, die Kapazität des Wasserablaufs erheblich zu verbessern, die Ablaufzeit drastisch zu verkürzen und gleichzeitig die Dicke des Ablaufsystems im Vergleich zu herkömmlichen Systemen zu verringern.

Geocell löst die Probleme, die typischerweise mit der Verwendung von Verriegelungselementen verbunden sind, die auf schlecht durchlässigen Untergründen verlegt sind, in dem Moment, in dem durch Sicherstellung einer effizienten und schnellen Entwässerung die Bildung eines hydraulischen Stoßes verhindert wird - ein Zustand, der eine Verschlechterung des Bodens und dessen Anheben verursacht .

Vorteile bei der Verwendung von Geocell:
- Schnellere und effektivere Regenwasserentsorgung in Richtung Kanalisation,
Stabilität des Stellbodens,
Reduzierung des Hydraulikstoßes,
- Reduzierung des Oberflächenwasserabflusses,
Verlegezeit der Geocell: 100 m2/Stunde.

Erfahren Sie mehr
Geocell
Wasserlösungen
Unsere Videos über die besten Wasserlösungen
Geoplast Erzeugnise die die städtische Widerstandsfähigkeit verbessern

 

//Show ZOHO chat on Geoplast.it English